Projekte

Obstsortenschätze für die nächste Generation bewahren

‚Lütticher Ananaskalvill‘, ‚Prinz Albrecht von Preußen‘, ‚Mürschter Apfel‘ – all die wohlklingenden Namen haben es Christian Wittmann angetan. Der Vorsitzende des Vereins „Besser gemeinsam leben“ fand es an der Zeit, etwas für mehr Biodiversität zu tun. Naturschutzförderung ist eines der Vereinszwecke, also begann er, sich näher ...

Wo Walnussknacken Kräfte freisetzt


Wer im November durch Winterhausen geht, bekommt an so manchen Abenden ein ganz bestimmtes Geräusch zu hören. Dann sitzen die „Winterhäuser Walnussknacker“ wieder zusammen und lassen es krachen. Gemeinsam knacken sie die Walnüsse, die sie in der Winterhäuser Flur gesammelt haben. 150 Kilo waren es 2019. „Jeden zweiten Tag gehen wir raus, ...

Wo Kräuter und Leut‘ Verbindungen schaffen

„Wir haben hier Kräuter und wir haben Leute, die damit in Verbindung stehen“, so einfach klingt es, wenn Cornelia Müller erzählt, warum sie seit 2019 am Projekt „Kräuter & Leut‘“ arbeitet. Die Architektin und zertifizierte Kräuterführerin baut ein Netzwerk auf, das möglichst alle, die sich in der Gegend mit Kräutern beschäftigen, ...

A.ckerwert: Nachhaltig Verpachten für Natur und Mensch

Ein Pilotprojekt in den Landkreisen Landshut, Dingolfing-Landau und Rottal-Inn

Zielsetzung
Das Projekt A.ckerwert nimmt Grundbesitzer*innen von landwirtschaftlichen Flächen in den Blick und ermutigt, befähigt und unterstützt diese, im Dialog mit den Landwirt*innen eine umweltschonendere Bewirtschaftungsweise zu realisieren.
Viele ...

Ein Ausflug, zehn Obstbäume und eine Initiative

Nicht lange warten, sondern einfach anfangen und das Projekt voranbringen. So hat die Streuobstinitiative im unterfränkischen Hausen begonnen, die Obstbautradition in ihrem Ort erhalten. Was als kleine Idee im Rahmen des Fluneuordnungsverfahrens begann, hat sich zu einer festen Gruppierung entwickelt, die wertvolle Streuobstwiesen des Dorfes ...

Das Modell Tännesberg – Biodiversität ist Programm

Vielfalt für Mensch und Natur

Tännesberg ist seit Jahrzehnten als Vorreiter bei Naturschutzmaßnahmen bestens bekannt. Von diesen Maßnahmen profitiert aber nicht nur die Natur, sondern auch die Menschen vor Ort, beispielsweise durch neue Wertschöpfungsketten oder nachhaltige und ...

Waldwissen, das ins Herz geht

Waldlehrpfad Üchtelhausen

Ein Baummarder wohnt – na wo wohl – auf einem Baum. Das steht auf dem Üchtelhäuser Waldlehrpfad im Landkreis Schweinfurt aber nicht auf einem Infoschild mit vielen Bildern, sondern dafür bedarf es angestrengter Blicke in die Baumkronen rundherum. ...

Tausendfach vervielfältigt

Das Netzwerk Streuobst Bayerischer Vorwald

In Niederbayern beweisen mittlerweile 23 Gemeinden, dass es sich auch wirtschaftlich lohnt, die biologische Vielfalt zu fördern. Vom Netzwerk Streuobst Bayerischer Vorwald profitiert eine ganze Region, denn damit entstand eine eigene ...

Die wilden Äcker vom Isental

Wild geht es zu auf den Äckern im oberbayerischen Isental. Es blüht dort in allen Farben und zwar mitten im Getreide und darum herum. Das ist kein Zufall, sondern genau das, was sich die Organisatoren des Projekts „Ackerwildkräuter“ erhofft haben. Die bunte Vielfalt kommt gut an bei Wildbienen, Insekten und Vögeln. Und bei den Landwirten. Die ...

Wenn Wiesen umziehen

Ein ganz besonderer Wiesentyp erfährt in den schwäbischen Lechauen eine Renaissance. Ein ganz besonderer? Eigentlich waren magere, artenreiche Mähwiesen einst Standard, nur sind sie immer seltener geworden. Doch in Thierhaupten entstehen in der Flurneuordnung gerade wieder neue Flächen mit diesem Wiesentyp, der eine große Vielfalt von Pflanzen und ...